Fördermöglichkeiten

 

Unter bestimmten gesetzlichen Vorraussetzungen können betreuungsbedürftige Personen oder deren Angehörige Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen.

 

Sehr gerne unterstützen wir Sie bei allen notwendigen Förderanträgen. 

Pflegegeld

 

 

In Österreich gibt es sieben Pflegestufen und wird je nach Ausmaß der Pflege- und Betreuungsbedürftigkeit gewährt. Hierbei ist die Ursache der Bedürftigkeit nicht relevant.

 

 

Genauere Informationen erhalten Sie unter:

 

https://www.sozialministerium.at/site/Pension_Pflege/Pflege_und_Betreuung/Hilfe_Finanzielle_Unterstuetzung/Pflegegeld/

 

Angaben ohne Gewähr

Zuschuss 24- Stunden Betreuung

Ab Pflegestufe 3 kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Zuschuss von bis zu EUR 550.- monatlich für zwei selbständig tätige Personenbetreuer/innen beantragt werden. Dies setzt voraus, dass es sich um einen 2 Wochen Turnus handelt. Sollte mit den Betreuerinnen ein 4 Wochen Turnus vereinbart sein, so gilt die Hälfte der maximal möglichen Förderung für selbständig tätige Personenbetreuer/innen, sprich EUR 275.- pro Monat.

 

Genauere Informationen zu den Bestimmungen je nach Bundesland und den exakten Voraussetzungen finden Sie unter:

 

https://www.sozialministeriumservice.at/site/Finanzielles/Pflegeunterstuetzungen/24_Stunden_Betreuung/

 

Angaben ohne Gewähr

Ersatzpflege / Kurzzeitpflege

Sollten pflegende Angehörige die hauptsächlich die Betreuung übernehmen aus bestimmten Gründen verhindert sein, so kann ein Antrag auf "Zuwendungen für pflegende Angehörige" einmal im Jahr in Anspruch genommen werden.

 

Genauere Informationen erhalten Sie unter: 

 

https://www.sozialministeriumservice.at/site/Finanzielles/Pflegeunterstuetzungen/Pflegende_Angehoerige/

 

Angaben ohne Gewähr